Sonntag, 10. Februar 2013

Massagekerzen und Dufttarts


Da Wasser in der Duftlampe so schnell verdampft, sind die kleinen Duft-
tarts aus Sojawachs eine tolle Alternative und in der ganzen Wohnung
duftet es herrlich ...nach was immer man möchte! :-) 

Toll ist, dass das Wachs hart wird und "bleibt", wenn die Kerze ausgeht und
beim nächsten Anzünden wieder weich wird und einfach nur neu beduftet
werden kann. 

Auch Dufttarts sind - verpackt in einem hübschen Organzabeutel und mit
einem kleinen Anhänger versehen - immer ein nettes Mitbringsel. 




















Zur Herstellung von kleinen Dufttarts 

Sojawachs einschmelzen, mit ätherischen Ölen beduften, in kleine 
Förmchen füllen und auskühlen lassen. Nach dem Durchhärten 
ausformen. Fertig! 

Direkt in die eigene Duftlampe legen und genießen oder hübsch verpacken 
und verschenken! :-)  

Bei Massagekerzen hat man nicht nur das wunderbare Aroma für die Sinne,
sondern zusätzlich die Pflege der wertvollen Buttern & Öle. 


Zur Herstellung von Wellness- & Massagekerzen

benötigt  man:

10 gr Sojawachs
10 gr Kakaobutter
12 gr Sheabutter
10 gr Avocadoöl
25 - 30 Tropfen ätherische Öle 
(oder auch mehr, ganz nach Belieben)

Sojawachs, Fette und Öle zusammen verschmelzen, ätherische Öle 
hinzufügen und die Masse in ein etwas höheres Porzellandöschen oder ein 
Kerzenglas füllen. 

Einen Kerzendocht hinein stellen und mit einer Halterung (Dochtklemme) 
versehen, damit er gerade stehen bleibt, bis die Kerzenmasse durchgehärtet 
ist. 

Als Idee für wunderbare Düfte zum Beleben der Sinne:
  • Erfrischender & belebender Duft mit ätherischem Zitronenöl
  • erfrischender & beruhigender Duft mit ätherischem Mandarinenöl
  • weicher & warmer Duft mit Schokolade-, Honig-Milch- & Vanille-Parfümöl.  
(Angaben ohne Gewähr) 

Sojawachs und Kerzendochte habe ich bei Candlecraft gekauft. 

Viel Spaß beim "Nachbauen"! 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...