Mittwoch, 3. Juli 2013

Himbeerzucker-Palmiers





Da ich ja unbedingt schnellstens meinen neuen Himbeerzucker 
ausprobieren wollte, hab' ich mich vorgestern gleich mal an's 
Backen der Himbeerzucker-Palmiers gemacht. 


Sie sind jetzt nicht gerade förderlich auf dem Weg zur Sommerfigur, 
aber manchmal brauchen Gaumen & Sinne eben was Süßes. :-) 


... und sie schmecken einfach so zuckersüß & knusprig und 
- durch den Himbeergeschmack - irgendwie auch leicht fruchtig. 


Ich mag sie einfach....







.... und das schöne Rosa! :-)







Außerdem sind sie wirklich schnell zuzubereiten 
und eine feine Leckerei auf der Kaffeetafel:











Einen Blätterteig aus dem Kühlfach auslegen, 
mit etwas zerlassener Butter bestreichen
und den Himbeerzucker darauf verteilen.

Dann von beiden Seiten her aufrollen, 
so dass sich die Rollen in der Mitte treffen.

Dann die Teigrolle in Folie gewickelt für ca. 
30 Min. ins Tiefkühlfach legen, so lässt sie sich 
danach mit einem scharfen Messer gut
 in ca. 5-10 mm dicke Scheiben schneiden.

Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech 
legen und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C 
(Ober- und Unterhitze) ca. 10 Min. backen. 
 Sie sollten nicht zu braun werden, 
sonst werden sie ggfls. zu hart.  


 
Ich hatte ein bisschen zu wenig Himbeerzucker genommen 
und deshalb nachher noch etwas davon darüber gestreut.
Dadurch ist das "Schneckenmuster" der Röllchen 
leider etwas verloren gegangen. 


Daher lieber vorher etwas mehr Himbeerzucker 
auf den ausgerollten Blätterteig streuen. 


Lust auf zuckersüße, knusprige Schweinsöhrchen bekommen? 


Dann wünsche ich gutes Gelingen & viel Spaß beim Genießen!


  

                                            
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...