Samstag, 3. August 2013

Spritzig-zitronige Erdbeermarmelade





Es ist nun schon ein paar Tage her, 
(ich bin ja ein paar Tage und Posts im Rückstand :-))

 da ist aus knallroten, zuckersüßen, selbstgepflückten Erdbeeren 
(selbstgepflückt schmeckt einfach doppelt so gut) ...










... eine feine, selbstgemachte Erdbeermarmelade entstanden! 








1,5 kg Erdbeeren 
waschen, pürieren und in einen Topf geben, 
500 gr Gelierzucker und 
2 Tl Zitronensäure (aus der Apotheke)
hinzufügen und nach dem Aufkochen 
4 Min. sprudelnd kochen lassen. 

In saubere - vorher vorsichtig mit kochend 
Wasser ausgespülte - Gläser füllen
(hierzu die Gläser auf ein nasses Geschirrtuch 
stellen und einen Silberlöffel ins Glas legen). 

Deckel gut verschließen und die Gläser
für eine Stunde auf den Kopf stellen. 



Ein Bepper'le drauf und ein Bänd'le drumherum und fertig isse!


Da mir "temperamentsbedingt" wohl ein Schwupps zuviel 
Zitronensäure in den Topf gerieselt ist, 
hat die Marmelade zu der Süße der Erdbeeren einen
 "etwas-mehr-zitronigen" Beigeschmack bekommen. 


Das war so nicht geplant, schmeckt aber  
angenehm erfrischend-spritzig! :-)  






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...