Montag, 10. Februar 2014

Rosenblütenblätter über Rosenblütenblätter



Erst einmal ganz herzlichen Dank an Euch für die lieben Kommentare 
zu meinem "Blütenblätter-Badepralinen-Post"!
Ich hab' mich - wieder & wie immer - sehr darüber gefreut!


Vergangenes Jahr wurde ich ja mit reichlich getrockneten Blütenblättern 
- liebevoll gesammelt & gepflückt im eigenen Garten und getrocknet - 
von meiner Mutter und meiner Schwägerin versorgt. 


Sie sehen nicht nur hübsch aus, sie riechen auch unglaublich gut -
so leckersüß wie Honig! Ich könnte dauernd meine Nase in die Gläser 
stecken und daran schnuppern. :-)




So saß ich dann vor kleinen Bergchen Lavendel-, Kornblumen-, Ringelblumen-
und Kamillenblüten und einem Riesenberg Rosenblütenblätter.


Wie ich schon geschrieben habe, freue ich mich immer sehr über 
die wunderbaren Blüten & Blütenblätter, die sich auch als Potpourri 
in einer Schale - beträufelt mit ein paar ätherischen Ölen - als
 "duftende Deko" ganz prima machen.
  



Da ich sie aber - da ungespritzt und unbehandelt - gerne zum 
Herstellen & Verzieren meiner "Kosmetikschätzchen" verwenden möchte,  
müssen sie vor Staub geschützt, trocken und luftig gelagert werden.





Ein paar wenige Miniblütchen bewahre ich in einer "Plastikschatulle" 
(mit vielen kleinen Fächern) auf, in deren Deckel kleine "Luftlöcher" gebohrt sind.





Ein paar Rosenblütenblätter, Lavendelblüten und getrocknete Rosenköpfe 
habe ich in kleine Gläser gefüllt, die nur mit einem Stück Stoff abgedeckt 
und einem Band zugebunden sind.  

 Diese Gläser stehen auf einer - eigens dafür angeschafften - kleinen 
"Shabby-Blütenblätter-Etagere". 

So sieht das Ganze dann auch hübsch-dekorativ aus. :-)




Von den Rosenblättern kamen allerdings soviele zusammen, dass ich nicht alle 
in Gläsern aufbewahren wollte/konnte. 

Kurzerhand wurde das Wäschesäckchen zweckentfremdet und mit
einem Stück aufgenähter Spitze und einem Schleifchen aufgepeppt. 

So wurde aus einem praktischen Wäschesäckchen ein aufgehübschtes 
Blütenblättersäckchen. 




Hier haben es die Rosenblätter nicht nur luftig ....  




... sondern sind auch nett anzusehen, wenn sie - "eingehüllt" ins 
zarte Stöffchen - aufgehängt werden.

Und da die getrockneten Blüten von unbehandelten & ungespritzten Rosen 
stammen, so wunderbar duften und das mit dem vor einiger Zeit hergestellten 
RosenSALZ prima funktioniert hat, war jetzt der RosenZUCKER dran. :-)




Hierfür habe ich einfach weißen Zucker, etwas Himbeerzucker und 
Rosenblüten vermischt, kurz im Mixer gemahlen und in ein Weckglas gefüllt. 

Um das ganze im Getränk zu testen, habe ich 2 Tl Tee und ein bisschen 
Rosenzuckergemisch in einen Teebeutel gefüllt, mit einem 
Baumwollgarn zugebunden...





... und werde dann die Tage mal probieren, ob die Rosenblätter 
auch so gut schmecken wie sie duften. :-)


Mögt Ihr auch so gerne getrocknete Blütenblätter? 
Was macht Ihr damit Schönes?


Wünsche Euch allen eine fröhliche, sonnige Woche! 
 


Alexandra







Kommentare:

  1. ohhhhhh bin volleeee begeistert.. von dein BLOG..
    soooooo scheeeen MEI HOB DI GLEI GSCHPEICHERT:::
    DAMIT MA UNS NIT WIEDA VALIERRN::::
    GA des war ja schod:::
    UND volleeee nett das bei meiner VERLOSUNG mit machst...
    . freu.. freu....
    SCHICK DA AH bussale:: DE Birgit...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alexandra, bei dir muss es ja einfach KÖSTLICH duften! Ich liebe den Duft gerade von Rosenblüten ebenfalls sehr und würde gern mal versuchen, selbst einen Rostenblütensirup herzustellen - hast du das auch schon mal probiert? Oder kandierte Rosenblätter? Rosenzucker kenne ich schon (allerdings ohne Himbeeren..., das klingt auch lecker), genau wie Lavendelzucker - aber RosenblütenSALZ habe ich noch nie versucht! Wofür verwendest du dieses Salz?
    Einen wunderschönen Abend noch, vielen herzlichen Dank für deine netten Zeilen und liebe Rostrosengrüße, Traude

    AntwortenLöschen
  3. SCHNAAAAACKERLEEEE schau auf mein BLOG.... bussale BIS BALD DE Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alexandra,
    Heute hab ich dein Blog endeckt über die Brigite von Ein Dekoherzal in den Bergen. Ich muss sagen es sagt mir total zu dien Blog. Ich bin heute dein 26 Mitglied freu dich.
    Also ich freu mich immer über neue leser. Bin gespannt was du alles Postest. Ganz liebe Grüße Resi
    Schau doch mal auf meinen Blog Resi´s Kuchl würde mich freuen.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...