Mittwoch, 31. Dezember 2014

Shabby-Fenster



In meinem letzten Post in diesem Jahr möchte ich Euch gerne noch ein altes Shabby-Fenster zeigen, 
von denen ich im vergangenen Sommer ein paar in einem alten Abriss-Haus ausbauen durfte. 

Der "Das-mach-ich-besser-selbst-Handwerks-Papa" war so lieb und hat mit viel Mühe die
Außenfenster von den Innenfenstern getrennt, so dass danach die doppelte Anzahl Fenster 
vorhanden war. 

Ein paar habe ich an Freundinnen verschenkt und 3 halbe habe ich behalten. Muss ja "dekotechnisch"
ein bissele bremsen, da wir uns verkleinern werden, aber ich finde sie einfach sooooo hübsch, 
dass - ich weiß noch nicht wie, nur eben dass - sie unbedingt irgendwo ein Plätzchen in unserem 
neuen Zuhause bekommen müssen ...




... denn sie sehen nicht nur so richtig schön shabby aus, sondern sie lassen sich auch
- je nach Jahreszeit - hübsch dekorieren. 





Ich habe mein Bestes gegeben und mit Kreidestift Lorbeerkränze auf die Glasscheiben gemalt. 
Natürlich wäre ein Möbeltattoo ganz bestimmt schöner gewesen, aber so ist es ein bisschen 
günstiger und es lässt es sich immer wieder abwischen und neu bemalen - je nach Jahreszeit 
oder Lust und Laune. 




Die kleine Wimpelkette ist aus Stoffresten entstanden. Da ich nichts wegwerfen kann, 
schon gar keinen GG-Stoff, habe ich mit der Zickzackschere kleine Rauten ausgeschnitten, 
diese gefalten, über eine Schnur gehängt und die Innenseiten mit einem kleinen Klecks Kleber 
versehen, damit sie zusammenhalten. Eine Raute hat wohl keinen Kleberklecks 
abbekommen, wie ich gerade sehe... :-)





Die hübschen Körbe habe ich vor zwei Wochen bei Depot erstanden und ich kann Euch sagen: 
Es war nur ein kurzer Kampf. :-) 

Ich kann einfach manchmal nicht nein sagen - was soll man auch machen, wenn einem 
der liebe Gott diese kleinen, hübschen Versuchungen immer so direkt  vor die Füße legt? 
Die Körbe kommen später in einen offenen Schrank, der jetzt noch als Wäscheschrank 
im Schlafzimmer steht und zum Regal für mein "Kreativzimmer" umfunktioniert wird, 
sie MUSSTEN also sein. :-) 

Ich mach' mich jetzt mal ans "Entweihnachten"
und an's weitere Planen unserer neuen Küche.
 
Euch allen wünsche ich eine fröhliche Silvesternacht - ob partyfeiernd oder 
gemütlich zuhause - und einen guten Wechsel ins Neue Jahr!
 

                                                                        Alexandra




Kommentare:

  1. Liebe Alexandra,
    so schöne Bilder ♥ Gemütlich schaut es bei dir aus!
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch und einen traumhaften Start in das Jahr 2015!
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alexandra,
    ein wunderschönes Shabby-Fenster, supersüß mit der Minigirlande - und ich finde auch deine Kreidemalerei perfekt, da kann doch ein gekaufter Sticker gar nicht mithalten! Oh, und ihr wollt verkleinern, sprich umziehen!?! Habt ihr schon etwas "im Auge"? Ich bin gespannt!

    Es ist nicht mehr so GANZ neu, aber nichtsdestotrotz wünsche ich dir und deiner Familie

    A
    ….._██_
    ╠╣‹(•¿•)›..H A P P Y
    ╠╣..(█)... N E W
    ╠╣.../ I .... Y E A R

    Alles Liebe,
    Traude

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...